Seit dem Schuljahr 2016/17 wird der Schulplaner – eine Art Logbuch – als verbindliches Hausaufgaben- und Mitteilungsheft benutzt. Dieser Schulplaner im Format DIN A 5 beinhaltet neben den persönlichen Daten ein Kalendarium, einen allgemeinen Teil, der hinsichtlich der Informationen an die Gegebenheiten unserer Schule angepasst ist sowie einige Seiten Formulare für Entschuldigungen, Gesprächseinladungen, Mitteilungen. Den größten Raum nimmt das integrierte Hausaufgabenheft ein, das für das laufende Schuljahr vordatiert ist.

Mit der Verwendung des Schulplaners sind vor allem folgende Ziele verbunden:

  • Identifizierung der Schüler mit ihrer Schule
  • Kompakte Zusammenstellung aller schulbezogenen Daten und Informationen
  • Transparente Kommunikation aller Beteiligten
  • Erleichtertes Notieren von Entschuldigungen und weiteren Kurzmitteilungen
  • Vereinheitlichung in der Abteilung Grundschule hinsichtlich des Notierens der Hausaufgaben

Das Schuljahr 2016/17 ist als erster Durchlauf eine Art Erprobungsjahr. Die Erfahrungen im Umgang mit dem Schulplaner werden begleitend evaluiert. Daraus hervorgehende Änderungsvorschläge werden für nachfolgende Schuljahre aufgenommen und eingearbeitet.