Leitbild unserer Schule

Unser Menschenbild geht davon aus, dass jeder Mensch mit seinen unterschiedlichen Fähigkeiten und Eigenschaften einzigartig ist.

Deshalb ist uns Vielfalt willkommen. Sie bereichert die Schulgemeinschaft und das Schulleben. Jede Person soll sich ungeachtet ihrer persönlichen, sprachlichen, kulturellen und religiösen Ausrichtung und ungeachtet ihrer sexuellen Orientierung in unserer Schulgemeinschaft angenommen fühlen können.

Damit das möglich ist, setzen wir uns für ein friedliches und wertschätzendes Miteinander im gegenseitigen Respekt und unter Beachtung demokratischer Werte ein. Wir setzen bewusst auf eine Erziehung zu Toleranz, Akzeptanz, Eigenverantwortung, Kritik- und Konfliktfähigkeit.

Dazu legen wir großen Wert darauf, dass unsere hörgeschädigten Schülerinnen und Schüler Selbstwertgefühl entwickeln können und sich eine hohe Kommunikationskompetenz erarbeiten. Das befähigt sie, mit Unsicherheiten und Missverständnissen im Alltag selbstbewusst und gelassen umzugehen.

Darüber hinaus legen wir großen Wert auf die Entwicklung von Verantwortung und Eigenständigkeit, um den Schülerinnen und Schülern die Aneignung und Gestaltung ihrer eigenen Lebenswelt zu ermöglichen.

Durch individuelle Lern- und Entwicklungsprozesse und eine fördernde und fordernde Begleitung schaffen wir die Voraussetzungen für die Entwicklung von Lernfreude durch Lernerfolge, für die schrittweise Übernahme von Verantwortung und für Selbstständigkeit im eigenen Tun und Handeln.

Dies alles dient dem obersten Ziel einer bestmöglichen Entfaltung der eigenen Persönlichkeit und so auch der Integration und Inklusion unserer hörgeschädigten Schülerinnen und Schüler mit ihren sehr individuellen Lebenswegen.

Diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen hinter dem Leitbild der Schule am Leithenhaus!