HERZLICH WILLKOMMEN AUF UNSERER SCHULHOMEPAGE


Viele Informationen zum Thema Corona, Covid-19, finden Sie hier.


November 2020


Verlängerung der Weihnachtsferien

Beschluss des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW

Das Ministerium hat die Weihnachtsferien um 2 Tage verlängert, damit sind der 21. + 22.12.2020 offizielle Ferientage und der letzte Schultag vor den Ferien ist der 18.12.2020! Für Eltern besteht die Möglichkeit der Notbetreuung, das entsprechende Antragsforumular finden Sie hier:

Antragsformular Notbetreuung Weihnachten 2020.pdf


Preisverleihung

2. Platz bei der Teilnahme der Verkehrssicherheitsmeile

Nachdem Frau Küppers den Klassen 4 schon zum 2. Platz gratuliert hat, kam heute die Verkehrswacht zur Preisverleihung vorbei. Neben einer Medaille gab es 75€ Preisgeld und freien Eintritt ins Planetarium Bochum. 


Laternenzug mal anders

Alle Klassen glänzen in bunten Lichtern!

Der traditionelle Laternenumzug konnte in diesem Jahr leider nicht stattfinden, aber die Kinder waren von der Alternative sehr begeistert. Alle Klassen haben mit ihren gebastelten Laternen die Klassenfenster geschmückt und so den anderen Kindern von außen ermöglicht sie zu bestaunen. Ein Highlight waren die Martinslieder, die von einer Kollegin auf dem Horn vom Schulhof aus alle Räume verzauberten...


Die Verkehrsmeile

Vielen Dank an die Kollegen der Verkehrswacht für die tolle Umsetzung!

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 nehmen normalerweise im Rahmen des Fahrradtrainings an der Verkehrssicherheitsmeile in Bochum teil. Da diese in diesem Jahr ausfallen musste, kam die Verkehrswacht zu uns um die Stationen mit den Schülerinnen und Schülern der 4a und 4b vor Ort durchzuführen. Ob unsere Schule den Pokal aus dem letzten Jahr verteidigen konnte? 

 


Digitalisierung 2020

Seit kurzem können an unserer Schule iPads ausgeliehen und im Unterricht eingesetzt werden. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4b konnten im Förderunterricht Mathe und Deutsch an den iPads trainieren. 


ABC Lesung

Der erste Ausflug der Klassen 1

Nach einem kleinen Spaziergang durch den Stadtteil, haben die Kinder der Klasse 1aE und 1bE mit Begeisterung die Stadtbücherei Langendreer erkundet. Bilderbücher wurden selber gelesen. Erstlesebücher wurden vorgelesen. Sachbücher wurden durchblättert. Spannend lauschten und betrachteten die Kinder das Bilderbuchkino „Pippilothek“. Und zum Schluss gab es von der Bücherei noch für alle Kinder ein Buch geschenkt. Da war die Freude bei allen groß.



Oktober 2020


Aktualisiertes Hygienekonzept

Stand Oktober 2020

Um in der nächsten Zeit die Infektionsgefahr so gering wie möglich zu halten, wurden folgende zusätzlich verpflichtende Hygienemaßnahmen aufgestellt. Das jetzt formulierte Hygienekonzept wird nach sich entwickelnder Gefährdungslage angepasst und kann verändert werden.

Hygieneplan Schule und Maßnamen CORONA 2020 - Stand 27_10_20.pdf


Herbstferien

...nun wird es Zeit, dass schulische Dinge für ein paar Tage ruhen! Wir wünschen Ihnen allen eine schöne und erholsame Zeit. Kommen Sie alle gesund und munter wieder!


Elternsprechtag 29.10.2020

Neuregelung aufgrund der aktuellen Coronalage

Die gestrige Schulmail (siehe Bildungsserver NRW) erforderte eine Anpassung der Abläufe des kommenden Elternsprechtages. Da Eltern, außer zu notwendigen Mitbeteiligungsangelegenheiten, nicht in die Schule kommen sollen, haben wir uns entschieden den Elterngesprächstermine beizubehalten, diesen jedoch telefonisch stattfinden zu lassen. Wie genau das in den einzelnen Klassen mit den jeweiligen Familien ablaufen wird, wird Ihnen die Klassenleitung nach den Herbstferien mitteilen.


Sicher durch den Straßenverkehr

Die Erstklässlerinnen und Erstklässler erkunden das Langendreer Umfeld.

Wie überqueren wir eine Straße? Worauf achte ich bei einer Ampel? Was sind besondere Gefahrensituationen im Straßenverkehr? All diese Fragen beantworten die Kinder der Klasse 1 heute mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Patenkindern der Klasse 4 sowie einer Polizistin. Natürlich wurden diese ganzen Regeln und Verhaltensweisen auch im Straßenverkehr selbst erprobt. So haben wir uns heute gegenseitig geholfen und dabei viel gelernt.


Thema Herbst

Der Herbst hat viele Facetten!

Der Arbeitsbereich Geistige Entwicklung beobachtet den Einzug des Herbstes. Viele unterschiedliche Herbstbilder und Bastelarbeiten sind zu diesem Thema entstanden.

Die Klasse S2 bastelte coole Kastanienmännchen.

Wie der Wind die Blätter durch die Luft wirbelt, kann man auf den Bildern der Klasse P1 nicht nur sehen, sondern auch hören, fühlen und ein bisschen riechen.

Auch die Schülerinnen und Schüler der Klasse P2 gestalteten mit großem Eifer ihren Klassenraum mit Herbstmotiven aus. Die lustigen Kastanientiere zaubern ein Lächeln in die nun beginnende dunkle Jahreszeit Herbst.

Das Kürbisgesicht der Klasse S5 erinnert daran, dass bald Halloween gefeiert wird.




September 2020


Hinweis zu Reisen in den Herbstferien

Wichtig für Schülerinnen, Schüler, sowie Lehrerinnen und Lehrer!

Aus dem Ministerium erreichte uns heute ein Erlass zum Umgang mit Reisen in den Herbstferien. Bitte lesen Sie sich folgende Hinweise dringend in Ruhe durch und beherzigen Sie sie zum gesundheitlichen Wohle der ganzen Schulgemeinschaft.

 

"Private Reisen von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften in Covid-19-Risikogebiete Informationen zu Verpflichtungen bei der Rückkehr nach Deutsch-land sowie schulrechtlichen und dienstrechtlichen Konsequenzen

1. Allgemeines

Bei der Einreise aus einem Risikogebiet nach Deutschland (Reiserück-kehr) gelten besondere Regelungen, aus denen sich wichtige Verpflich-tungen – auch für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte oder alle ande-ren an Schulen tätigen Personen – ergeben.

Private Reisen in Risikogebiete bedürfen aktuell einer besonderen Pla-nung und Umsicht; ggfs. müssen bestehende Planungen aufgrund geän-derter rechtlicher Vorgaben oder medizinischer Einschätzungen auch kurzfristig geändert werden. Die Situation kann sich täglich ändern und muss im Blick gehalten werden.

Bei einer Einreise aus einem Risikogebiet ist die aktuelle Coronaeinrei-severordnung (CoronaEinrVO) des Landes Nordrhein-Westfalen zu be-achten. Derzeit gilt diese in der Fassung vom 19.09.2020.

Risikogebiet ist nach § 2 Absatz 3 der CoronaEinrVO ein Staat oder eine Region außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, für welche zum Zeit-punkt der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland ein erhöhtes Ri-siko für eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus besteht. Die Einstufung als Risikogebiet erfolgt durch das Bundeministerium für Gesundheit gemeinsam mit dem Auswärtigen Amt und dem Bundesministerium des Innern; sie wird durch das Robert Koch-Institut (RKI) veröffentlicht.

Derzeit führt das RKI weltweit zahlreiche Länder auf, darunter eine zu-nehmende Zahl von Regionen in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

Wichtigste Verpflichtungen nach der CoronaEinrVO sind die die Quaran-tänepflicht (§ 3 CoronaEinrVO) sowie die Meldepflichten beim zuständi-gen Gesundheitsamt (§ 2 CoronaEinrVO).

Verstöße gegen diese Pflichten können als Ordnungswidrigkeiten geahn-det werden (§ 5 CoronaEinrVO).

Nach dem Aufenthalt in einem Risikogebiet und der Einreise nach Deutschland entfällt die Pflicht zur Quarantäne ab dem Zeitpunkt, ab dem Einreisende ein negatives Testergebnis nachweisen können.

Hierfür gibt es aktuell zwei Möglichkeiten:

 Nachweis eines negativen Testergebnisses bei der Einreise, das nicht älter als 48 Stunden sein darf. Dieses ärztliche Zeugnis muss in deutscher oder in englischer Sprache verfasst sein.

 Testung unverzüglich nach der Einreise, wenn möglich direkt am Flughafen.

Bis zum Erhalt des Ergebnisses eines in Deutschland durchgeführten Tests besteht die Verpflichtung, sich unverzüglich in (häusliche) Quaran-täne zu begeben. Wenn der Test negativ ist und sich keine Symptome auf COVID-19 zeigen, beendet dies momentan die Quarantänepflicht.

Es wird unbedingt empfohlen, sich regelmäßig über die aktuellen Ent-wicklungen zu informieren, da sich ab 01.10.2020 möglicherweise Ände-rungen ergeben.

Weiterführende Informationen sind auf der Sonderseite des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen abrufbar unter: https://www.mags.nrw/coronavirus.

Die Einstufung als Risikogebiet wird durch das Robert-Koch-Institut fort-geschrieben und veröffentlicht: www.rki.de/covid-19-risikogebiete.

2. Schülerinnen und Schüler

Schülerinnen und Schülern müssen sich nach der Rückkehr aus Risiko-gebieten regelmäßig in Quarantäne begeben (s.o.). Wenn sie dies miss-achten und dennoch zur Schule kommen, spricht die Schulleiterin oder der Schulleiter aufgrund des Hausrechts das Verbot aus, das Schulge-lände zu betreten. Unabhängig von den rechtlichen Folgen stellt ein sol-ches Verhalten einen schweren Verstoß gegen die Pflicht zur gegensei-tigen Rücksichtnahme in der Schule dar.

Schülerinnen und Schüler in Quarantäne bleiben dem Unterricht aus Rechtsgründen fern. Dieser Umstand stellt keine Schulpflichtverletzung und keinen schulischen Pflichtenverstoß der Schülerin oder des Schülers dar. Das dem privaten Lebensbereich zuzurechnende Urlaubsverhalten ist durch schulrechtliche Maßnahmen (Bußgeldverfahren, Ordnungs-maßnahmen) nicht zu sanktionieren.

Nach § 43 Absatz 2 Schulgesetz NRW müssen die Eltern bzw. die be-troffenen volljährigen Schülerinnen und Schüler im Falles eines Schul-versäumnisses die Schule unverzüglich benachrichtigen und schriftlich den Grund mitteilen. Bei begründeten Zweifeln, ob Unterricht aufgrund der Verpflichtung zur Einhaltung von Quarantänemaßnahmen versäumt wird, kann die Schule im Fall der gesetzlichen Quarantäne gemäß § 3 CoronaEinrVO von den Eltern Nachweise über die Reise in ein Risikoge-biet verlangen und im Fall einer behördlich angeordneten Quarantäne im Wege der Amtshilfe gemäß § 5 Absatz 1 Nr. 3 Verwaltungsverfahrens-gesetz NRW beim Gesundheitsamt Erkundigungen einziehen, ob und ggfls. welche Maßnahmen dort aufgrund des Infektionsschutzgesetzes oder aufgrund der nach dem Infektionsschutzgesetz erlassenen Bestim-mungen getroffen worden sind.

Für die Nachholung quarantänebedingt nicht erbrachter Leistungsnach-weise (Klassenarbeiten, Klausuren) gelten die Bestimmungen der jewei-ligen Ausbildungs- und Prüfungsordnung."

mags-informationen-fuer-reisende-aus-risikogebieten.pdf


21 Tage Callenge

Schokoladenverzicht

Die Klasse 8a macht 21 Tage eine Challenge. Wir verzichten 21 Tage auf Schokolade. Wir sind gespannt wer es durchhält. Einige Lehrer, Frau Küppers und Frau Schemme sind auch dabei! Vielleicht finden sich noch ein paar Klassen, die auch Lust haben?


Die Kinder sind zu Hause...

...und die Erwachsenen?

Noch lange nicht! Nach Kindergarten-/ Schulschluss setzt sich das Kollegium häufig mit Fragen zur Schul- oder Teamentwicklung auseinander.


Fahrradtraining

Die 4ten Klassen nutzen das gute Wetter und üben auf dem Schulhof mit verschiedenen Übungen das sichere Fahrradfahren, um sich sicher im Straßenverkehr bewegen zu können. Bald können sie ihr Wissen bei Stationen der Verkehrsmeile an unserer Schule unter Beweis stellen und den Pokal der Verkehrssicherheitsmeile vom letzten Jahr verteidigen. 



Die ersten Schulwochen sind vorbei.

Auch die Erstklässler sind gut in der Schule angekommen.

Ein paar Buchstaben haben sie schon gelernt. Das L haben sich in Wörtern gesucht, auf dem Boden abgelaufen, geschrieben, gebärdet, nachgelegt. Auf viele Weisen erforschen sie die Buchstaben am Buchstabenweg.


August 2020


Neue Informationen aus dem Schulministerium

Schulmail vom 31.08.2020

Die aktuelle Schulmail mit allen Informationen zum Thema inkl. aktuellen Regeln finden Sie, wenn Sie hier klicken.


1 - 2 - 3 - 4 - wir sind wieder hier!

Die erste Schulwoche ist geschafft.

Nach 5 Tagen Schule hat sich so langsam alles eingespielt. Sowohl die Lehrerinnen und Lehrer, als auch die Schülerinnen und Schüler brauchten ein bisschen Zeit sich an die neuen Gegebenheiten zu gewöhnen. Aber mit viel Geduld, Rücksichtnahme und gegenseitigem Zuspruch haben wir die erste Schulwoche gemeinsam gut gemeistert und freuen uns nun auf ein wenig stressfreiere Routine und eine angenehme Lernzeit miteinander.


Die Einschulungsfeier

18.08.2020

Heute war es endlich soweit, wir konnten unsere neuen Schülerinnen und Schüler willkommen heißen. 15 Kinder haben stolz ihre Schultüte präsentiert, ihre Lehrerinnen kennengelernt und sich neugierig in ihrem Klassenraum umgeschaut. Das es trotz Schutzmaßnahmen ein schöner Tag für die Kinder war sehen Sie in unserer kleinen Bildergalerie.


Die SaL wird digital!

Neue Tafeln und weitere Tablets.

Die Kinder der Klasse 3bE haben an ihrem ersten Schultag gestaunt als die alte grüne Tafel nicht mehr zu sehen war und stattdessen eine tolle digitale Tafel den Klassenraum ziert und direkt eingesetzt wurde. 


Pausensport

Dank an die fleißigen Helfer und Helferinnen!

Auch wenn der Pausensport wegen der angepassten Pausensituation derzeit nicht stattfindet, werden die fleißigen Helferinnen und Helfer im Forum unserer Schule geehrt.


Hygieneschutzmaßnahmen in der Frühförderung

17.08.2020

Die Rahmenbedingungen für die Frühförderung im häuslichen Umfeld und den den KiTas wurden heute beschlossen und sind ab nun für Sie auf der Frühförderseite für Sie einsehbar.



Das Hygienekonzept zu Beginn des neuen Schuljahres

Maskenparkplätze, Einbahnstraßen u.v.m.

Wie genau der Schulalltag ab kommender Woche aussehen soll, hat unser Kriesenteam heute auf Grundlage der Vorgaben des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW (Erlass vom 3. August 2020 zur Wiederaufnahme eines angepassten Schulbetriebs in Corona-Zeiten zu Beginn des Schuljahres 2020/2021) besprochen. Unsere Umsetzung können Sie in der beigefügten Anlage nachlesen.

Hygieneplan Schule und Maßnamen CORONA 2020 - Stand 06_08_20.pdf


Wir freuen uns auf die neuen Einschulungskinder!

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen.

Die Räume sind bereit und der Waschbär und die Eule warten sehnsüchtig auf die Unterhaltung der neuen Schülerinnen und Schüler in Klasse 1aE und 1bE.


Sie wollen wissen, was 2020 vor den Sommerferien bei uns alles Spannendes passiert ist?

Fotos aus der vergangenen Zeit (Jahre 2018/2019 und Januar-Juni 2020) finden Sie im Archiv. Bei Fragen oder Anregungen kontaktieren Sie uns gern per Mail!